Zum Inhalt springen

Notre Dame de Vie

Das Institut Notre Dame de Vie ist ein „Säkularinstitut“- eine „Weltgemeinschaft“. Die Mitglieder wollen durch ihr Gebet und Handeln die Liebe Gottes sichtbar machen und weitergeben.

Das Institut Notre Dame de Vie hat seinen Namen von einer kleinen Wallfahrtskirche in Venasque (Südfrankreich) erhalten, wo Maria als
Unsere Frau vom Leben“ verehrt wird.

Dort gründete P. Maria-Eugen vom Kinde Jesus OCD 1932 die Gemeinschaft. Frauen und Männer, Laien und Priester schlossen sich der Gründung an. Heute ist Notre Dame de Vie in vielen Ländern verbreitet.

Was die Mitglieder untereinander verbindet, ist ihre Weihe an Gott, das innere, kontemplative Gebet, die Verbundenheit mit dem Karmel und ihre Liebe zur Kirche.

Das Schloss von Weisendorf ist die deutsche Niederlassung von Notre Dame de Vie. Hier finden die Mitglieder Heimat, Gemeinschaft und geistliche Erneuerung.

Homepage: www.notre-dame-de-vie.de

Weitere Bilder

1 Bilder